FAQs

Allgemeines

Sidebot definiert Industrieroboter, die mit hoher Geschwindigkeit und in der Nähe von menschlichen Arbeitern arbeiten können, Seite an Seite, ohne jegliche Schutzvorrichtung.

Anders als ein Cobot zielt ein Sidebot nicht unbedingt darauf ab, direkt mit dem Menschen interagieren zu können. Er ist dazu da, den Menschen bei sich stark wiederholenden Aufgaben zu unterstützen.

Darüber hinaus erlauben sein Design, die Leichtigkeit seiner beweglichen Teile und sein zertifiziertes "sicheres" Steuerungssystem den Betrieb bei hohen Geschwindigkeiten, viel höher als bei einem Cobot und das bei völliger Sicherheit für die Menschen in der Umgebung.

Industrieroboter sind für hohe Produktionsraten vorgesehen und für hochautomatisierte Aufgaben mit wenig oder keiner menschlichen Interaktion konzipiert. In ihrer Arbeitsumgebung sind sie durch Schutzbarrieren oder Käfige vom Menschen isoliert. Der Sidebot enthält Sensoren und ein Steuerungssystem, um die Anwesenheit oder Interaktion mit einem Menschen zu erkennen und entsprechend zu reagieren, um die Unversehrtheit und Sicherheit des Menschen zu gewährleisten.

Unternehmen stehen ständig unter dem Druck, bei immer enger werdenden Margen immer mehr Arbeitsleistung zu erbringen, und sind auf der Suche nach mehr Produktivität. Sidebots unterstützen Bediener bei sich wiederholenden und langwierigen Aufgaben. Sie sind vielseitig und können sich schnell auf verschiedene Aufgaben umstellen. Sie ermöglichen es Unternehmen, ihr Personal für Aufgaben mit höherer Wertschöpfung einzusetzen, die auf Innovation und kontinuierlicher Verbesserung basieren.

Anwendungen

Der Sidebot ist die perfekte Lösung für Anwendungen, bei denen ein kollaborierender Roboter (Cobot) keine ausreichende Leistung hat. Der Wyzo Sidebot ermöglicht es Unternehmen jeder Größe, einen Prozess zu automatisieren, der noch manuell ist.

Insbesondere für ein wachsendes Unternehmen, das die Industrialisierung seiner Produktionsanlagen vorantreiben muss, ist Wyzo ein hervorragender Schritt in Richtung Automatisierung.

Sie können Sidebots in der Lebensmittel-, Verpackungs-, Elektronik-, Pharma- und Kosmetikindustrie einsetzen. Sie können sie in jeder Branche einsetzen, in der eine sich wiederholende Aufgabe bei mittlerer oder hoher Geschwindigkeit mit einem erhöhten Bedarf an Flexibilität erforderlich ist.

Sidebots erledigen typischerweise sich wiederholende Hochgeschwindigkeits-Pick-and-Place-Vorgänge. Sie können sie auch für Aufgaben der Qualitätskontrolle, Sortierung und Dekoration verwenden.

Sidebots sind typischerweise in mittelgroßen Produktionsserien mit einer Vielzahl von Produktionsformaten nützlich. Ein Sidebot arbeitet mit Produktionsraten von 2'000 bis 5'000 Zyklen pro Stunde. Mehrere Sidebots können kombiniert werden, um zusätzliche Funktionen auszuführen oder die Produktionskapazität zu erhöhen.

Wyzo kann bis zu 2 Kameras für die Hochgeschwindigkeits-Bildverarbeitung integrieren, z. B. für die Formerkennung, Farberkennung oder Dimensionskontrolle. Für erweiterte oder spezifische Qualitätsprüfungen kann Wyzo auch bis zu 2 externe Kameras und Beleuchtungssysteme integrieren und steuern.

Dank seiner Kompaktheit und der Tatsache, dass er keine Barriere oder einen Schutzkäfig benötigt, kann der Sidebot einfach in die Produktionslinie integriert werden. Wyzos freitragende Konstruktion und die kleine Stellfläche ermöglichen es, dass er sich ohne spezielle Einbauten natürlich in den Produktionsfluss einfügt. Wyzo benötigt ungefähr die gleiche Fläche wie ein Bediener.

Die Kompaktheit des Wyzo Sidebots ermöglicht es, ihn sehr schnell mit einem Stapler oder Hubwagen von einem Arbeitsplatz zum anderen zu bewegen. Seine intuitive Software ermöglicht es, die für jede Arbeitsstation spezifischen Daten zu erfassen und eine neue Kalibrierung während eines Umzugs zu vermeiden. Wyzo benötigt lediglich einen Anschluss an eine Standard 110/230V-Steckdose und ein Druckluftnetz.

Die Integration eines Sidebots erfordert die Auswahl des geeigneten Greifsystems für die zu handhabenden Produkte und eine Sicherheitsanalyse in Bezug auf die Anwendung und die Umgebung. Wyzo integriert eine breite Palette von Schnittstellen für die Steuerung oder Interaktion mit Peripheriegeräten (Förderer, Sensoren). Bitte wenden Sie sich an einen unserer Integratoren auf der Kontaktseite, um weitere Informationen zu Ihren Anwendungsanforderungen zu erhalten.

Technisch

Wyzo besteht aus:   

  • Einem Delta-Roboter mit kollaborativem Design, montiert auf einen außergewöhnlich steifen, freitragenden Rahmen
  • Einem universellen DIN-Werkzeugflansch zum Anschluss an marktübliche Greifer.
  • Einem pneumatischen und elektrischen System für die Steuerung der verschiedenen Greifsysteme.
  • Einem mobilen Terminal, dessen intuitive Software für die einfache Programmierung einer Pick-and-Place-Anwendung optimiert ist.
  • Einer Steuerung, die den Delta-Roboter auf kollaborative und sichere Weise "fährt".  
  • Einer Schnittstelle zum Anschluss an 2 Förderbänder zur fliegenden Aufnahme (Tracking-Funktion).
  • 2 Sicherheits-Laserscannern, um bei Bedarf die Anwesenheit eines Bedieners zu überwachen.  
  • Optional einer oder zwei Kameras für die Erkennung der zu behandelnden Objekte.

Wyzo wird durch ein einzigartiges Steuerungssystem zur sicheren Überwachung der Position und Geschwindigkeit des Deltaroboters gesteuert. Ein Prozess ist ausschließlich für diese Überwachung vorgesehen. Dieses speziell für Wyzo entwickelte Steuerungssystem entspricht der ISO-Norm und ist zertifiziert.  

Jeder Motor des Wyzo-Roboters verfügt über zwei integrierte Encoder, um seine Position redundant zu überwachen. Die Steuerung überwacht auch, dass bei diesen Motoren das maximale Drehmoment nie überschritten wird (max. sicheres Drehmoment). Diese getriebelosen, spielfreien Motoren wurden speziell für die sofortige Erkennung und das Anhalten im Falle einer möglichen Kollision entwickelt.   

Außerdem nehmen Wyzo und seine beiden Sicherheits-Laserscanner eine (konfigurierbare) sichere Betriebsgeschwindigkeit an, wenn sich ein Bediener nähert, und verlangsamen oder stoppen sie sogar, wenn sich der Bediener direkt in der Nähe des Sidebots befindet. 

Außerdem zeigt Wyzo seinen Betriebszustand über einen jederzeit sichtbaren LED-Balken rundherum an.

Der Sidebot sorgt für Sicherheit gegenüber den Bedienern in seiner Umgebung. Der Wyzo Sidebot ist dank seiner einzigartigen Motorisierung in der Lage, im Falle einer Kollision sofort zu stoppen. Das speziell für Wyzo entwickelte Steuerungssystem ist nach der Sicherheitsnorm "sicher" zertifiziert. Seine zwei eingebauten Sicherheitsscanner passen die Betriebsgeschwindigkeit an die Nähe des Bedieners an und arbeiten erst mit voller Geschwindigkeit, wenn sich kein Bediener in der Sicherheitszone befindet.

Wyzos Steuerungssystem für die sichere Steuerung eines Deltaroboters wird vom TÜV zertifiziert.  

Der Wyzo Sidebot ist eine Quasi-Maschine im Sinne der europäischen Richtlinie 2006/42/EG. Er enthält eine CE-Einbaubescheinigung, eine Montageanleitung und eine technische Dokumentation.   

Die Integration in eine Produktionslinie erfordert eine Risikoanalyse unter Berücksichtigung des verwendeten Greifertyps und der verschiedenen Peripheriegeräte.

Wyzo ist der erste industrielle Deltaroboter, der mit LiveDrive®-Motoren angetrieben wird. Diese speziell entwickelten Motoren verleihen Wyzo kollaborative Eigenschaften zur sofortigen Erkennung und Abschaltung im Falle einer Kollision. Diese getriebelosen (d. h. ölfreien) Motoren eignen sich besonders für saubere Umgebungen, wie z. B. Elektronik oder Lebensmittelverarbeitung, die keine Verunreinigung durch Schmieröl oder Fett erlauben.
Wyzos Deltaroboter, erkennbar an seinem ALPHA-Arm, ist außerdem speziell mit einem vergrößerten vertikalen Arbeitsvolumen konstruiert, das den Zugang zu einer Vielzahl von Förderhöhen oder Aufnahme- und Ablagepositionen ermöglicht.
Wyzos Deltaroboter ist außerdem mechanisch ohne Quetschstellen und scharfe Kanten konstruiert, um potenzielle Verletzungsstellen im Falle einer Kollision zu vermeiden.

Ein auf das zu handhabende Produkt abgestimmtes Greifsystem ist für den ordnungsgemäßen Betrieb bei hohen Geschwindigkeiten unerlässlich. Wyzo ist dank seines Standard-DIN-Schnittstellenflansches mit vielen Greifersystemen von Drittanbietern kompatibel. Wyzo hat eine Gemeinschaft von Herstellerpartnern geschaffen. Dies garantiert, dass deren Komponenten korrekt mit der Wyzo-Plattform funktionieren.  

Wyzo beinhaltet standardmäßig Steuerungssysteme wie einen Vakuumerzeuger und einen Controller zur Steuerung der meisten Greifersysteme für Pick/Place-Anwendungen. 

Der Wyzo Sidebot bewältigt kleine Lasten mit hoher Geschwindigkeit. Er kann Teile mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm mit einer Geschwindigkeit von bis zu 90 Zyklen pro Minute schnell bewegen. Er kann auch größere Lasten bis zu 1 kg bewegen, allerdings bei niedrigeren Geschwindigkeiten.

Die Programmiersoftware von Wyzo stammt von der GEMINI-Plattform, die seit 20 Jahren von Demaurex SA entwickelt wird. Die Wyzo-Software ist maximal optimiert, um die Erstellung einer neuen Aufgabe zu vereinfachen. Sie ist auf die Greif- und Platzierungsfunktionalitäten optimiert. Ein Eingriff in die komplexen Steuerungsabläufe der Kinematik ist für den Anwender nicht erforderlich.  

Durch die umfassende Verwendung des UX-Ansatzes ist die Benutzeroberfläche für jeden leicht zu bedienen.

Wyzo has a height of 1m80, which is the approximate height of a person. It is characterized by a minimal footprint (<0.5 m2), about 6x smaller than an industrial robot, thanks to the removal of safety barriers or protections.

Wyzo benötigt eine einphasige 110/230V, 50Hz-Spannungsversorgung, eine dreiphasige Spannungsversorgung ist ebenfalls möglich.   

Wyzo benötigt außerdem eine Luftversorgung (6 bar), um z. B. pneumatische Greifersysteme zu aktivieren.

Wyzo bietet mehrere Kommunikationsschnittstellen an:   

  • Ein EtherCAT-Port zur Kommunikation mit anderen Wyzo-Geräten oder Sidebot bei Echtzeitaufgaben.
  • Ein Ethernet-Anschluss zur Kommunikation mit z. B. einem Firmennetzwerk.
  • Ein Industrie-Gateway, einschließlich 4G LTE-Mobilfunk und Wifi 802.11b/g/n. Wyzo ist damit bereit für eine zukünftige IoT-Anbindung.

Wyzo hat eine Lebensdauer von mindestens fünf Jahren, unter der Annahme, dass er 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr in Betrieb ist. Die tatsächliche Lebensdauer kann je nach Betriebsumgebung abweichen. 

Finanzen

Der Wyzo Sidebot hat einen Preis, der die Automatisierung auch für kleine Unternehmen zugänglich macht. Im Gegensatz zu einem kollaborativen Roboter verfügt er standardmäßig über viele Funktionen und hervorragende Anschlussmöglichkeiten, die eine schnelle Integration in eine industrielle Anwendung ermöglichen. So verfügt er beispielsweise über ein Vision-System zur Produkterkennung und eine Schnittstelle zu zwei Förderbändern, um Produkte/Objekte im laufenden Betrieb zu entnehmen oder zu platzieren.

Sie können einen Wyzo-Sidebot für einen Mindestzeitraum von 1 Monat mieten. Bitte kontaktieren Sie unsere Vertriebsabteilung auf der Kontaktseite.